E-02 / 2022 F3 Kreuzfeldweg Starke Rauchentwicklung aus Keller


Am Sonntag Vormittag (09.01.2022) wurde die Feuerwehr Altach um 10:37 Uhr zur Hilfe in den Kreuzfeldweg gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde nach der ersten Lageerkundung tatsächlich eine starke Rauchentwicklung im Heizraum eines Einfamilienhauses festgestellt. Rasch wurde das ablöschen des Brandguts (Holzbriketts) unter schweren Atemschutz veranlasst, so konnte bereits nach wenigen Minuten die Lage unter Kontrolle gebracht und mit der Belüftung des Objekts begonnen werden.

Ein Bewohner des Hauses musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Hohenems eingeliefert werden. Wir wünschen auf diesem Wege eine baldige Genesung.

Im Einsatz befanden sich 5 Einsatzfahrzeuge unserer Wehr mit Rund 44 Feuerwehrmännern und Frauen.

Feuerwehr Altach, ...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!