Brandschutztipps – sicheres Grillen

Die Grillsaison ist bereits voll im Gange und die schönen Sommertage laden fast täglich dazu ein. Jährlich passieren beim Grillen jedoch immer wieder Unfälle. Deswegen haben wir für Sie einige passende Brandschutztipps zum Thema:

  • Achten Sie auf einen sicheren Stand des Grills sowie auf genügend Abstand zu brennbaren Materialien und Gegenständen. Bei Holzkohlegrills kann Wind Funkenflug verursachen. Stellen Sie diese am besten windgeschützt auf.

  • Verwenden Sie niemals Benzin oder Brennspiritus als Grillanzünder! Die entstehenden brennbaren Dämpfe können sich unkontrolliert verbreiten und bei Kontakt mit einer Zündquelle explodieren!

  • Kontrollieren Sie bei Gas-Grills die Dichtheit aller Anschlüsse. Unkontrolliert ausströmendes Gas kann ebenfalls zu einer Explosion führen.

  • Reinigen Sie ihren Grill regelmäßig. Fettrückstände welche sich im Grill anlagern können sich, bei längerem Betrieb und hohen Temperaturen, leicht entzünden und sind schwer zu löschen.

  • Halten Sie immer geeignete Löschmittel (z.B. Feuerlöscher, Löschdecke) griffbereit. Fettbrände dürfen nicht mit Wasser gelöscht werden, da es zu einer Stichflamme kommen kann!

  • Lassen Sie anfallende Asche lange genug abkühlen und entsorgen Sie diese ordnungsgemäß (z.B. nicht brennbarer Behälter mit dicht schließendem Deckel). In Asche können noch sehr lange heiße Rückstände enthalten sein, welche bei unsachgemäßer Entsorgung Brände verursachen können.

Sollte trotz allen Sicherheitsmaßnahmen doch etwas passieren, alarmieren Sie unverzüglich die Feuerwehr unter der Notrufnummer 122!

Feuerwehr Altach…

… unsere Freizeit für Ihre Sicherheit!

.