F4 R1 - Götzis Kommingen Kommingerstraße - Beiser Galvanik Werk 1 Brandentwicklung - Flammen sichtbar

06.12.2018

Von Mittwoch auf Donnerstag Nacht gab es Großalarm im Abschnitt 41. In einem Galvanisierungsbetrieb gab es einen Brandausbruch der rasch auf einen Großteil der hinteren Gebäudekonstruktion übergriff.

Die Feuerwehr Altach war rasch mit 5 Fahrzeugen ca. 35 Kameraden vor Ort. Unsere Aufgaben bestanden in der Unterstützung der Einsatzleitung, Aufbau einer Riegelstellung zur Absicherung der 2 Produktionshalle, Löschwasserrückhaltung, Wasserversorgung, usw.

Es gab auf jeden Fall genug zu tun.

Da in diesem Betrieb etliche gesundheitsgefährdende Substanzen gelagert sind, musste anfangs von einer großen Gefahr ausgegangen werden. Diese Bedenken konnten aber noch einer Lageerkundung und der Hinzuziehung von entsprechendem Fachpersonal des Landes (Chemiker, Wasseramt, Umweltinstitut, …) ausgeräumt werden. 

Dennoch musste das gesamte Löschwasser mittels Sandsäcken, und Stauvorrichtungen zurückgehalten werden.

 

Neben dem Einsatz von 3 Hubrettungsgeräten, waren auch noch 2 GTLF, 1 LUF und etliches weitere Feuerwehren im Einsatz.

Mit insgesamt ca. 250 Feuerwehrkräften konnte in den Morgenstunden 'Brand aus' gegeben werden.

 

 

Der Katastrophenzug hat die Verpflegung der Einsatzkräfte vor Ort übernommen.

 

Ab Donnerstag Abend rückte nochmals eine Tankwagenbesatzung zum Einsatzort aus, um die Kameraden der Feuerwehr Götzis bei der Brandwach abzulösen.

 

 

 

 

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Please reload

Florianiweg 1
A-6844 Altach
T: +43 5576 73 332
F: +43 5576 73 332 - 20
M: feuerwehr@altach.at
Feuerwehr Altach
  • Twitter Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Kanal FW Altach

Die Feuerwehr Altach

auf Twitter

Die Feuerwehr Altach

auf Facebook

Youtube-Kanal der Feuerwehr Altach