"Strahlenschutzkurs" in Tirol

Auch Ausbildung gehört zum Feuerwehr-Alltag: aktuell waren vier Kameraden unserer Wehr in der Landesfeuerwehrschule in Telfs in Tirol, um am zweitägigen Strahlenschutzkurs teil zu nehmen. Es wurden viele theoretische Grundlagen vermittelt, aber auch praktische Teile, wie etwa der Umgang mit Messgeräten oder das Aufspüren einer radioaktiven Quelle wurden geübt. Auch Szenarien mit verunfallten Fahrzeugen, welche mit radioaktiven Stoffen beladen waren, wurden erprobt. Die Kameraden haben nach zwei lehrreichen Tagen den Kurs erfolgreich abgeschlossen und bringen somit neues Know-how in die Feuerwehr Altach.


.